Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der Landstraße


Lilienthal (ots) – Auf der Falkenberger Landstraße zwischen Lilienthal und Grasberg bei Bremen ist es am  Dienstagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. 

Gegen  10.45 Uhr stießen zwei Autos auf eisglatter Straße frontal zusammen.  Zeugenangaben zufolge soll der 73-jährige Fahrer eines Peugeot auf  die Gegenfahrbahn geraten sein. Durch den heftigen Zusammenprall  wurde der Rentner sogar schwerverletzt in den Trümmern seines  Fahrzeugs eingeklemmt und musste von Einsatzkräften von der  Freiwilligen Feuerwehr Lilienthal-Falkenberg aus dem Wrack  herausgeschnitten werden.

Vergleichsweise leichte Verletzungen  erlitten dagegen seine drei Jahre jüngere Ehefrau auf dem  Beifahrersitz und der 75-jährige Fahrer des zweiten beteiligten Pkw. 

An der Unfallstelle kam ein Großaufgebot von Rettungskräften zum  Einsatz. Neben Streifenwagen der Polizeistationen aus Grasberg und  Lilienthal waren drei Rettungswagen, ein Notarzt und Einsatzkräfte  der Freiwiligen Feuerwehr Lililenthal-Falkenberg im Einsatz.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?