Dr. Detlef Blumenberg verstorben


Osnabrück (rd.de) – Völlig unerwartet ist Dr. Detlef Blumenberg verstorben. Der Vorsitzende der Bundesvereinigung der Notärzte Deutschlands sowie des Vereins zur Förderung der Notfallversorgung wurde 62 Jahre alt.

Mit Bestürzung reagierte das Klinikum Osnabrück auf den Tod des Chefarztes der Klinik für Anästhesie. Mit Priv.-Doz. Dr. med. Blumberg verliert die deutschen Notfall- und Rettungsmedizin einen ihrer engagierten Vordenker. Betroffen reagierte man auch beim Deutschen Berufsverband Rettungsdienst: Herr Dr. Blumenberg habe in vielen Gremien mitgearbeitet und war auf notfallmedizinischen Kongressen und Symposien als Referent aufgetreten. Auch bei der Novellierung des Rettungsassistentengesetzes sowie in der Ständigen Konferenz für den Rettungsdienst kannte man Dr. Detlef Blumenberg als engagierten Vertreter der Notfallmedizin.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?