Busfahrer verliert das Bewusstsein


Rheinstetten (pol) – Während der Fahrt auf der B 36 von Karlsruhe in Richtung Rastatt verlor am Donnerstag gegen 18.45 Uhr der 43-jährige Fahrer eines mit sechs Fahrgästen besetzten Linienbusses auf Höhe Rheinstetten das Bewusstsein.

Glücklicherweise erkannte ein 45 Jahre alter Fahrgast die Situation rechtzeitig und brachte den immer schneller werdenden Bus unbeschadet am rechten Fahrbahnrand zu Stehen.

Der nicht mehr ansprechbare Busfahrer erlangte nach Erstversorgung durch Rettungsfachkräfte des DRK schnell wieder das Bewusstsein, musste aber stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?