Brand in Pflegeheim – sieben Verletzte


Berlin (BF) – Bei einem Feuer in einem Alten- und Pflegeheim wurden am Donnerstag (23.05.2013) in Berlin-Wilmersdorf sieben Menschen verletzt.

Nach Angaben der Berliner Feuerwehr brannte es im 4. Obergeschoss eines Seitenflügels. Die Küchenzeile in einem Aufenthaltsraum war in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr wurde über die Brandmeldeanlage des Objektes alarmiert und war schnell vor Ort.

Der Brand konnte mit zwei C-Rohren unter Einsatz von acht Pressluftatmern schnell gelöscht werden. Die 15 Patienten der Pflegestation wurden zum Teil mit Fluchthauben in sichere Bereiche der Einrichtung gebracht. Hier wurden sie von Notärzten und Rettungsdienstkräften versorgt.

Sieben Menschen, darunter zwei Pflegekräfte und zwei Polizeibeamte, mussten mit leichten Rauchvergiftungen bzw. Schocksymptomen in verschiedene Krankenhäuser gebracht werden.

Der Rettungsdienst war mit zwei Notärzten und fünf Rettungswagen vor Ort.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?