Brand in einem Mehrfamilienhaus


Ratzeburg (ots/rd.de) – In einem Appartmenthaus in Bargteheide brach am Dienstagabend aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Die Bürger sind beunruhigt: Sechs Verletzte und die bange Frage, war es wieder Brandstiftung?

Als ein Bewohner gegen 20.50 Uhr das Haus verlassen wollte entdeckte er das stark verqualmte Treppenhaus. Der Mann rief sofort über 112 die Rettungsleitstelle Stormarn in Bad Oldesloe an. Die Freiwilligen Feuerwehren Bargteheide, Elmenhorst, Tremsbüttel und Delingsdorf, mehrere Rettungswagen, zwei Notärzte sowie vier Streifenwagenbesatzungen der Polizei in Stormarn rückten aus. Nach Augenzeugenberichten sollen annähernd 100 Kräfte im Einsatz gewesen sein.

Offenbar brach das Feuer im Bereich unterhalb der Eingangstür im Treppenhaus aus, wo Teppichreste gelagert waren. Die Feuerwehren konnten den Brand schnell löschen. Gegen 21.00 Uhr meldeten die Kräfte bereits „Feuer aus“. Die Rauchentwicklung war jedoch beträchtlich.

Das Haus umfasst 45 Appartments und es sind 43 Personen dort gemeldet. Sechs Menschen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen durch den Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser gebracht werden, fünf von ihnen konnten gestern das Krankenhaus wieder verlassen. Allerdings wurde ein 43jähriger Mann in seiner Wohnung bewusstlos aufgefunden worden und musste von den Rettungskräften reanimiert werden. Inzwischen schwebt der Mann nicht mehr in Lebensgefahr.

Sieben Hausbewohner verbrachten die Nacht in der Turnhalle der Anne-Franck-Schule in Bargteheide, wo sie von auch entsprechend versorgt wurden. Die anderen kamen vorläufig bei Freunden und Verwandten unter.

Die Kriminalpolizei in Ahrensburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach dem heutigen Stand der Ermittlungen schließt die Kriminalpolizei auch eine Brandstiftung nicht aus. Die Kriminalpolizei prüft, ob dieser Brand mit den anderen Bränden in Bargteheide in einem Zusammenhang steht.

Nach Informationen der Hamburger Morgenpost gehen alleine dieses Jahr 31 Brände in Bargteheide auf das Konto eines Brandstifters. Doch seine Brandchronik beschränkte sich bislang auf Müllcontainer und Motorroller.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?