Böller-Attacke auf Einsatzkräfte


Recklinghausen (pol) – Bei einem Einsatz in Recklinghausen sind am Donnerstagabend (12.09.2013) zwei Rettungskräfte mit Feuerwerkskörpern beworfen werden. Ein 44-Jähriger erlitt schwere Verletzungen.

Die Rettungskräfte der Feuerwehr versorgten einen bewusstlosen Mann auf dem Berliner Platz, als plötzlich ein Böller auf Kopfhöhe der Einsatzkräfte explodierte. Davon unbehelligt versorgten sie ihren Patienten weiter und transportierten ihn mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Im Krankenhaus klagten die Retter jedoch über starke Schmerzen. Bei beiden wurde ein Knalltrauma festgestellt. Der 44-Jährige blieb im Krankenhaus, sein Kollege fuhr den Rettungswagen zur Wache und meldete sich dann dienstunfähig. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, um den oder die Täter zu ermitteln.

4 Responses to “Böller-Attacke auf Einsatzkräfte”

  1. Dirk Klaus via Facebook on September 16th, 2013 10:30

    Der Einsatz war in Oer-Erkenschwick und nicht in Recklinghausen!

  2. Jörg Czibulinski via Facebook on September 16th, 2013 12:42

    Unfassbar sowas, es gibt echt nur noch Idioten, den beiden Kollegen des RTW´s wünsche ich schnelle Genesung.

  3. Katja Dannenberg via Facebook on September 16th, 2013 12:52

    Die leute haben keinen respekt mehr vor dem Rettungsdienst….hoffe den Kollegen geht es bald besser….

  4. jh.j on September 16th, 2013 14:52

    ….jetzt müssen wir schon Stichschutzwesten tragen,was kommt da noch?Bald kann man die KSK der Bundeswehr nur noch anhand der Farbe der Kleidung von uns Rettungsdienstlern unterscheiden.Armes Land……….

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?