Bei Einsatzfahrt schwer verletzt


Essen (ots) – Auf einer Fahrt zum Einsatz ist ein freiwilliger Feuerwehrmann gestern Abend in Essen aus einem Löschfahrzeug gefallen. Er erlitt schwere Verletzungen.

Vermutlich war der Feuerwehrmann selbst mit seiner Einsatzkleidung am Türöffner hängen geblieben, so dass sich die Tür öffnete und er während der Fahrt auf die Strasse stürzte. Seine Kameraden versorgten ihn, bis der Notarzt eintraf. Lebensgefahr besteht für den 34–Jährigen nicht mehr.

Der eigentliche Einsatz –ein Feuer auf einem alten Zechengelände – wurde von  zwei Löschzügen der
Berufs- und zwei Zügen der Freiwilligen Feuerwehr Essen abgearbeitet.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?