Arbeiter in Bad Oeynhausen verschüttet


Bad Oeynhausen (pol) – Bei Bauarbeiten an einem Tunnel in Bad Oeynhausen ist ein 43-Jähriger aus Thüringen am Dienstag verschüttet und schwer verletzt worden.

Der Mann hatte sich am Dienstagmorgen in einem Drainagegraben aufgehalten, als sich aus der Wand schwere Erde löste und ihn bis zur Brust unter sich begrub. Mit Schaufeln und Baggern konnten seine Kollegen ihn mithilfe der Feuerwehr befreien.

Er wurde schwer verletzt vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?