Acht Verletzte bei Auffahrunfall


Deggendorf (FF/pol) – Acht Verletzte, darunter drei Schwerverletzte, sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Autobahn A3 von Deggendorf in Richtung Hengersberg.

Gesternabend hatte sich auf der Donaubrücke Deggenau gegen 19.25 Uhr ein Stau gebildet. Ein auf der Überholspur fahrender Mann konnte seinen VW-Transporter noch rechtzeitig anhalten, ebenso eine Belgierin, die mit einem Audi A6 Richtung Passau unterwegs war. Ein weiterer Belgier, unterwegs mit einem VW Bora, schaffte das nicht mehr und fuhr auf. Dabei wurde der Audi noch gegen den VW-Transporter geschoben. Im Bora und im Audi befanden sich insgesamt acht Personen, die alle bei dem Unfall verletzt wurden, drei davon schwer. Die Insassen des VW-Transporters blieben unverletzt.

Vor Ort war neben dem BRK mit zwei Notärzten auch die Feuerwehr Deggendorf zu Absicherung der Unfallstelle. Zur Bergung der Fahrzeuge mussten zwei Fahrspuren gesperrt werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?