57-Jähriger bei Feuer schwer verletzt


Oberlangen (ots) – Bei einem Werkstattbrand in Oberlangen (Emsland) wurde am Montagnachmittag (07.01.2013) ein 57-jähriger Mann schwer verletzt.

Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte der Mann gegen 17.30 Uhr in der Werkstatt Arbeiten am Tank eines Trike (Motorrad) durchgeführt. Dabei lief offenbar Benzin aus, welches durch einen Ofen in der Werkstatt entzündet wurde.

Bei der anschließenden Verpuffung zog sich der 57-Jährige schwere Brandverletzungen am Oberkörper zu. Die Werkstatt und die gesamte Garage, in der sich die Werkstatt befand, gerieten in Brand. Kurz darauf kam es zur Explosion einer in der Garage gelagerten Sauerstoffflasche, wodurch an zwei Nachbargebäuden Türen und Fenster beschädigt wurden. Die gesamte Garage brannte aus.

Durch die Freiwillige Feuerwehr Lathen konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindert werden.

Der verletzte 57-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Meppen gebracht und später in eine Spezialklinik nach Bochum verlegt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?