33-Jähriger bei Werkstattbrand schwer verletzt


Ronnenberg (ots) – Gegen 15:15 Uhr hat sich am Donnerstagnachmittag (13.03.2013) ein 33 Jahre alter Mann bei einem Feuer in einer Werkstatthalle an der Hauptstraße in Ronnenberg-Weetzen schwere Verbrennungen zugezogen.

Ein 28 Jahre alter Passant hatte nach Polizeiangaben gegen 15:15 Uhr Feuerschein an der Halle wahrgenommen und die Rettungskräfte alarmiert.

Nachdem er sich zum Eingangsbereich begeben hatte, kam ihm ein Mann aus der bereits in Flammen stehenden Werkstatthalle mit Brandverletzungen entgegen. Wie die späteren Ermittlungen ergaben, handelt es sich bei dem Betroffenen um einen Bekannten des Werkstattpächters. Er war allein im Gebäude und gerade dabei, Reparaturarbeiten an einem Pkw durchzuführen.

Der Verletzte kam mit schweren Verbrennungen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist bislang unklar.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?