10-jährige Kutscherin verunglückt


Unterhausen, Kr. Weilheim-Schongau (pol) – Am Samstagvormittag ereignete sich in Unterhausen ein Unfall mit einer Pferdekutsche. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Ein 10-jähriges Mädchen mit abgeschlossener Kutscherausbildung führte das Gespann in der Raistinger Straße Richtung Weilheimer Moos. Ein entgegenkommendes landwirtschaftliches Gespann hielt an und ließ das Pferdefuhrwerk passieren, als der erfahrene 16-jährige Wallach unerwartet scheute und seitlich zog. Dabei kippte die Kutsche mit den darauf befindlichen drei Personen an der Böschung um.
Auch die neben der Führerin sitzende Aufsichtsperson konnte die Situation nicht mehr in den Griff bekommen. Durch das Umfallen der Kutsche wurden alle drei Passagiere abgeworfen.

Die 10-jährige und ihre Aufsichtsperson erlitten dabei Knochenbrüche und wurden nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Weilheim verbracht. Die dritte Person blieb unverletzt. Der Schaden an der Kutsche wird auf 500 Euro geschätzt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?