Brandenburg: Englisch-Unterricht für Einsatzkräfte


Bad Saarow (GM-BB) – Lösungen für die technischen Probleme bei grenzüberschreitenden Rettungseinsätzen sollen demnächst in einer deutsch-polnischen Arbeitsgruppe erarbeitet werden. Dies wurde am vergangenen Donnerstag (19.09.2013) anlässlich eines Treffens in der Landesrettungsschule Brandenburg in Bad Saarow beschlossen. Damit sei Brandenburg Vorreiter in der Umsetzung des deutsch-polnischen Rahmenabkommens zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Rettungsdienst, das am 28.05.2013 in Kraft trat.

Das Abkommen macht unter anderem den Weg frei für regionale Kooperationsvereinbarungen zwischen den Trägern der Rettungsdienste beiderseits der Grenze. Als Problem scheint sich aber die Sprachbarriere herausgestellt zu haben. Um sie im Rahmen gemeinsamer Einsätze zu überwinden, soll Englisch als Mittlersprache unter den Rettungsfachkräften beiderseits der Grenze weiter etabliert werden. Mitte September fand zu diesem Zweck eine zehntägige Schulung statt. 18 deutsche und polnische Rettungsdienst-Mitarbeiter nahmen daran teil. Die Zusammenarbeit mit dem Spracheninstitut der Europauniversität habe sich bewährt, teilte das Gesundheitsministerium Brandenburgs mit.

Hospitationen geplant

Für die Weiterführung der Sprachfortbildung müssen von den Partnern nun neue Wege für die künftige Finanzierung gefunden werden. Zur Festigung der Kontakte und sprachlichen Kompetenzen der Rettungsdienst-Mitarbeiter bot das Bundesgesundheitsministerium bereits die Finanzierung von gegenseitigen Hospitationen an.

Bezogen auf das Land Brandenburg ist die grenzüberschreitende Kooperation insbesondere zwischen Frankfurt (Oder) und Slubice weit entwickelt. Zwischen diesen Partnern finden regelmäßige Treffen statt. Es gibt bilaterale Absprachen zu gegenseitigen Rettungseinsätzen, und es wurden zweisprachige Fax-Vordrucke für Rettungsdienstanforderungen und Einsatzprotokolle entwickelt. Darüber hinaus wurden gemeinsame Übungen durchgeführt.

(24.09.2013)

One Response to “Brandenburg: Englisch-Unterricht für Einsatzkräfte”

  1. Alexander Maier on Oktober 2nd, 2013 12:25

    Nennt mich besserwisserisch….aber warum um alles in der Welt bringt man den Deutschen nicht gleich Polnisch und den Polen nicht gleich Deutsch bei. Wenn es schon darum geht, dass bei gegenseitigen Rettungseinsätzen z.B. ein deutsches RTW-Team einem alten Ömchen jenseits der Grenze versucht zu erklären, dass es einen Herzinfarkt hat, so bringt das ganze Englisch nix….wenn die Oma nur Polnisch spricht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?