DRK Waldshut stellt Kasten-RTW von Strobel in Dienst


Einen RTW auf Mercedes Sprinter 315 CDI (110 kW/150 PS) mit Strobel-Ausbau stellte die DRK-Bereitschaft Waldshut (Baden-Württemberg) in Dienst. Ungewöhnlich: Der Kastenwagen mit mittlerem Radstand und Hochdach verfügt auch im Patientenraum über eine komplette Durchfensterung. Als Sichtschutz dient eine Tönung der Scheiben.

Auf dem Dach ist ein Lichtbalken Hella RTK-QS montiert. Die Lichtanlage wird durch Heckblaulichter, Frontblitzer sowie Blitzer in den Außenspiegeln komplettiert. Zur fahrzeugtechnischen Ausstattung gehören eine Rückfahrkamera sowie ein Navigationsgerät.

Das medizinische Equipment besteht unter anderem aus Stollenwerk-Fahrtrage, Utila-Tragestuhl, EKG/Defibrillator Lifepak 12, Pulsoxymeter, Spritzenpumpe Alaris GS, Beatmungsgerät Weinmann Medumat auf Life Base Mini II, Absaugpumpe Weinmann Accuvac Rescue sowie Notfallkoffern Kreislauf, Atmung und Kinder.

Fotos: DRK KV Waldshut

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?