DRK-Küchenwagen wird 50


Küchenwagen DRK NiedersachsenHannover (openPR) – Der Küchenwagen des DRK-Landesverbands Niedersachsen wird 50 Jahre alt.

Der offizielle Geburtstag des Mercedes L 312 (6-Zylinder Diesel, Hubraum 4580 ccm, 74 kW/100 PS, Vmax 76 km/h) mit Kofferaufbau der Karosseriefabrik Voll KG (Würzburg) und Küchenausbau der Gebrüder Roeder AG (Darmstadt) ist der 2. Juli 1958. Seitdem versah der seinen Dienst im DRK-Hilfszug, der überörtlichen Katastrophenschutzreserve des Deutschen Roten Kreuzes. Sein Heimatstandort wurde die niedersächsische Hilfszugabteilung in Hannover-Misburg.

Von dort führten ihn Einsätze unter anderem 1963 nach Lengede zum Grubenunglück, zu den großen Wald- und Heidebränden 1975 und zu vielen anderen Einsatzorten. Ob Katastropheneinsatz oder Großveranstaltung, ob Erbsensuppe, Gulasch oder heißer Tee: Mit seiner eingebauten Küche (Feldkochherd Typ 56) im Kofferaufbau  war er mit seiner Mannschaft stets für die Verpflegung von Einsatzkräften aller Organisationen und Zivilpersonen zuständig. Ausgestattet mit vier Brennerstellen, einem 200-Liter-Kessel, einem 100-Liter-Teekessel und einer Bratvorrichtung, kann die Küche je nach Bedarf mit Holz, Kohle, Diesel oder Heizöl betrieben werden.

1995 ging der Küchenwagen offiziell in den „Ruhestand“ und ist seitdem als Museumsfahrzeug des DRK-Landesverbandes Niedersachsen unterwegs. Seine Pflege übernimmt die DRK-Fachdienstbereitschaft, eine Gruppe von Ehrenamtlichen, die den Landesverband bei Einsätzen, Großveranstaltungen, Übungen oder Lehrgängen unterstützt. Sie kümmern sich ansonsten beispielsweise um Trinkwasseraufbereitung, Stromversorgung, Transport, Zeltbau oder Sprechfunk.

2004 wurde das Fahrzeug komplett aufgearbeitet und neu lackiert, wobei auf Originaltreue großen Wert gelegt wurde. So präsentiert sich der Mercedes heute noch im Originalzustand und ist voll betriebsbereit. Als „Mitglied“ im Förderverein für DRK-Oldtimer e.V. führen ihn seine Wege heute immer wieder durch ganz Deutschland zu Oldtimertreffen und Ausstellungen. Im Jubiläumsjahr ist ein Highlight unter anderem die Teilnahme am 6. Juli am großen Schützenausmarsch in Hannover.

Weitere Infos unter www.fdb-drk.de.

Foto: DRK LV Niedersachsen

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?