Busch bringt ORMS-Rettungswagen heraus


Nach dem Vorbild eines RTW des privaten Rettungsdienstes ORMS realisierte Busch ein neues H0-Modell. „Rettung Münchberg 1-71-1“ ist im Original ein gelber Ford E350. Er dient auch als Intensivtransportwagen.

 

 

 

Das Busch-Modell mit der Artikel-Nummer 41828 ist mit Chromteilen und eingesetzten Lichtern ausgestattet. An den Seiten des Kofferaufbaus sind die Fenster und Türen zwar nur aufgedruckt. Dennoch wirkt die 1:87-Miniatur insgesamt vorbildgetreu.

 

 

 

ORMS wurde 1993 als Off Road Medical Service gegründet. 1997 erweiterte die Firma ihr Angebot um Patiententransporte und Auslandsrückholungen. Zu den von ORMS betreuten Veranstaltungen gehören die Rallye Dakar sowie der Off-Road-Event Transsyberia. Im Fuhrpark des Rettungsdienstes befinden sich daher auch vier geländegängige Fahrzeuge auf Nissan Patrol und Mercedes M-Klasse.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?