Tauchunfall in Überlingen


DLRG Esslingen WRD Motorrettungsboot Adler ES 1/88-2 auf dem NeckarÜberlingen (pol) – Auf Höhe eines Campingplatzes am Ufer des Überlinger Sees (Bodensee) in Überlingen ereignete sich Sonntag (13.03.2016) gegen 11:00 Uhr ein Tauchunfall.

Nachdem eine dreiköpfige Gruppe ihren gemeinsamen Tauchgang beendet hatte, bemerkten zwei der Sporttaucher, dass ihr 39-jähriger Tauchpartner an der Wasseroberfläche seeabwärts trieb. Den Männern gelang es, den Kameraden zu retten und ans Ufer zu bringen.

Zufällig anwesende Rettungskräfte wurden auf den Zwischenfall aufmerksam und übernahmen die Erstversorgung des Tauchers. Mit einem DLRG-Boot wurde der Patient an eine andere Stelle des Ufers gebracht, wo der landgebundene Rettungsdienst sowie ein Notarzt den Taucher übernahmen. Mit einem Rettungswagen brachten die Einsatzkräfte den 39-Jährigen anschließend in ein Krankenhaus.

(14.03.2016; Symbolfoto: Markus Brändli)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?