Rettungsdienstschule Steinheim wird Rettungsdienstschule Hessen


Hanau – Steinheim (ste) – Bei der Rettungsdienstschule Steinheim stehen die Zeichen auf Veränderung. Landesschulleiter Gerrit Steder und sein Team verlassen Ende August den Hanauer Stadteil Steinheim und verlegen den Sitz der Berufsfachschule für den Rettungsdienst in die Kernstadt nahe der Ehrensäule.

Zukünftig wird die Schule in der Güterbahnhofstraße in Hanau ihr Domizil haben.

„Der Schritt war fällig geworden, da die Schule aus allen Nähten zu platzen drohte“, so Landesschulleiter Steder. „Insbesondere die Büro- und Funktionsräume der administrativen Ebene waren an der Belastungsgrenze angelangt.“ Leicht fällt dieser Schritt sicher nicht, denn in den letzten sechs Jahren war die Schule in Steinheim geschätzt und etabliert. „Wir haben uns in Steinheim sehr wohl gefühlt und werden es vermissen“, fügt der Landesschulleiter hinzu.

Nicht nur der Schulsitz wird geändert, auch der Name ändert sich. Da die Schule dann keinen regionalen Bezug zu Steinheim mehr hat, ändert sich der Name der Schule auf „Rettungsdienstschule Hessen“. „Wir verstehen uns als hessische Schule und stehen in gutem und konstruktivem Dialog mit den hessischen Behörden in Sachen Rettungsdienstausbildung“, fügt Dr. Stefan Wenzel, ärztlicher Leiter der Rettungsdienstschule hinzu.

Der neue Standort bietet rund 100 qm mehr Fläche und bietet den Schülerinnen und Schülern weitläufigere und vor allem hellere Räume.

Erster Schultag in den neuen Räumen ist bereits am 31.08.2009 im Rahmen einer Prüfungswoche im Staatsexamen für Rettungssanitäter.

Am Mittwoch 02. September 2009 findet im Rahmen des allmonatlichen Fortbildungsabends eine erste Möglichkeit der Besichtigung der neuen Räume statt. Für Freitag, den 11. September 2009 ist eine offizielle Feierstunde mit einem Treffen der Rettungsdienste aus nah und fern geplant.

Weitere Informationen zur Rettungsdienstschule Hessen unter Tel. 06181 – 96 90 495 oder im Internet unter www.RDS-Hessen.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?