DRK-Bildungszentrum Düsseldorf: Bachelor-Studiengänge gestartet


Im DRK-Bildungszentrum Düsseldorf haben die ersten neuen Studiengänge für Mitarbeiter im Rettungsdienst begonnen.

Im DRK-Bildungszentrum Düsseldorf haben die ersten neuen Studiengänge für Mitarbeiter im Rettungsdienst begonnen.

Düsseldorf (DRK) – Im DRK-Bildungszentrum Düsseldorf haben am vergangenen Donnerstag (08.05.2014) die ersten Studiengänge für Mitarbeiter in der Pflege, dem Rettungsdienst und Unternehmen der Sozial- und Gesundheitsbranche begonnen.

Das DRK-Düsseldorf ist seit Juni 2013 anerkanntes Studienzentrum der Steinbeis-Hochschule Berlin. Bei der Durchführung der Studiengänge kooperiert das Bildungszentrum mit der Steinbeis Business Academy und bietet berufsbegleitende Studiengänge mit den akademischen Abschlüssen Bachelor und Master an. Die Verzahnung von Wissenschaft und Praxis steht im Mittelpunkt des Steinbeis-Studiums.

Jeder Student führt ein Projekt in seinem Unternehmen bzw. seiner Organisation durch. Ein nahtloser Wissenstransfer in die unternehmerische Praxis sei gesichert, teilte das DRK-Bildungszentrum mit. Die Hochschule und das DRK- Bildungszentrum betreuen das Projekt wissenschaftlich und individuell.

Angebotene Studiengänge sind:

•    Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration mit den Vertiefungsschwerpunkten Emergency Management oder Gesundheits- und Sozialmanagement
•    Bachelor of Arts (B.A.) in Social Management mit den Vertiefungsschwerpunkten Education Services oder Healthcare Services

Die bundesweiten Zielgruppen sind Mitarbeiter der Rettungsdienste, erweiterten Gefahrenabwehr, Hilfsorganisationen und Wohlfahrtsverbände, Kliniken und Altenpflegeeinrichtungen, Kinderbetreuungseinrichtungen, Beratungsstellen.

Die beruflichen Ausrichtungen der Studierenden liegen in der Medizin, der Pflege, der Ausbildung, der Erziehung, der Beratung, der Verwaltung und Führungsebenen in Non-Profit-Organisationen. Die berufsintegrierten Studiengänge dauern 36 Monate berufsbegleitend und finden in Düsseldorf statt.

(Foto: DRK-Bildungszentrum Düsseldorf)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?