CRM-Trainer-Seminar an der Johanniter-Akademie


Münster (JUH) – Um für die Durchführung der verschiedenen „Train“-Angebote gut gerüstet zu sein, haben die ersten sechs Dozenten aus den Bildungsinstituten Berlin, Essen, Hannover und Münster der Johanniter-Akademie an einem Trainer-Seminar für Crew Resource Management (CRM) teilgenommen.

Hinter dem Begriff „Train“ verbergen sich in diesem Fall verschiedene Simulationsverfahren zum Training kritischer Situationen. Unter anderem gehören dynamische Patientensimulation, DIVI-Intensivtransport, Schnittstelle Zentrale Notaufnahme und Rettungsdienst, Schockraum-Kommunikation oder Safety And Security-Lehrgänge dazu.

Nach diesem Seminar können die Trainer die theoretischen Grundlagen des CRM vermitteln und diese in bestehende sowie künftige Seminare einfließen lassen.

Durchgeführt wurde das Seminar von zwei Dozenten der Firma „Awareness– CRM Training And Advisory“ aus Celle. Nach mehreren schweren Flugunfällen in den 70-er Jahren wurde CRM entwickelt. Heute ist es verpflichtend für alle Mitarbeiter von Luftfahrtgesellschaften. Die Experten aus Celle haben die Idee des CRM auf die Zielgruppen der Johanniter-Akademie übertragen.

„Wir werden die Grundlagen des CRM künftig überall dort berücksichtigen, wo beispielsweise inter- und multidisziplinäre Zusammenarbeit in kritischen Situationen trainiert wird“, freut sich Frank T. Achterholt, Teamleiter Rettungsdienst der Johanniter-Akademie.

(Foto: Johanniter-Akademie)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?