Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Umgang mit Gewalterfahrungen im Dienst

(Bild: Markus Brändli)Bonn (pm) – Das Forschungsprojekt AMBOSafe sucht derzeit Teilnehmende für eine deutschlandweite Befragung über Angriffe auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Bedienstete von Organisationen mit Sicherheitsaufgaben.

AMBOSafe ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Forschungsprojekt, das sich mit den Hintergründen zu Gewalt gegen Bedienstete auseinandersetzt, die gesellschaftliche Sicherheitsaufgaben wahrnehmen. Als empirische Erhebungen wurden bereits Interviews geführt und die Häufigkeit von Angriffen in einer Befragung erfasst.

Anzeige

Als letzter Baustein des Projekts findet im Zeitraum vom 1. August bis 30. September 2021 die deutschlandweite Befragung zum Lagebild statt. Inhaltlich wird in dieser Befragung der Fokus auf die Bewältigung von kritischen und bedrohlichen Situationen gesetzt. Es wird untersucht, wie Mitarbeitende durch ihre getroffenen Maßnahmen solche Situationen entschärfen, deeskalieren und einen Angriff verhindern konnten. Darüber hinaus wird die Zusammenarbeit in Gefahrensituationen zwischen Bediensteten aus den verschiedenen Berufsgruppen untersucht.

Durch eine großflächige und einheitliche Befragung über verschiedene Berufsgruppen hinweg werden wichtige Ansatzpunkte für die Entwicklung von Schutzmaßnahmen geboten.

Hier geht es zur Umfrage (Link).

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.