Produkt: Rettungs-Magazin 4/2020
Rettungs-Magazin 4/2020
Intensivtransportwagen+++Luftrettung+++Larynxtubus+++PSNV+++Katastrophenschutz+++Schädel Trauma+++Sportunfall+++Schlaganfall Behandlung+++Falck Rettungsdienst

Technisches Hilfswerk erhält 30 Drohnen

(Bild: (Symbol) Markus Brändli)Berlin (THW) – Das Technische Hilfswerk (THW) erhält am kommenden Freitag (31.01.2020) in Berlin 30 Drohnen.

Fortschritt im Bevölkerungsschutz und der Katastrophenhilfe bedeutet, dass Leben und Lebensgrundlagen von Menschen noch besser geschützt werden können, teilte das THW mit. Drohnen würden in diesem Zusammenhang eine entscheidende Zukunftstechnologie mit vielen Potenzialen darstellen. Damit die Ausbildung an den unbemannten Flugsystemen im THW großflächig beginnen kann, überreicht der Vorstandvorsitzende der Stiftung THW, Stephan Mayer, MdB und parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium, am kommenden Freitag 30 Drohnen an die Bundesanstalt.

Anzeige

Die Drohnen erweitern das Einsatzspektrum des THW und können zukünftig unter anderem bei der Erkundung von Schadenslagen und dank eingebauter Thermokameras bei der Personensuche eingesetzt werden. Mit der Anschaffung von 30 Drohnen durch Spendengelder ermöglicht es die Stiftung THW, die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des THW bereits vor der flächendeckenden Beschaffung an den Fluggeräten auszubilden. Die Übergabe der Drohnen erfolgt stellvertretend an THW-Präsident Gerd Friedsam.

Rettungs-Magazin Abo Digital

Entdecken Sie das Rettungs-Magazin als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet und PC.

21,15 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 4/2020
Rettungs-Magazin 4/2020
Intensivtransportwagen+++Luftrettung+++Larynxtubus+++PSNV+++Katastrophenschutz+++Schädel Trauma+++Sportunfall+++Schlaganfall Behandlung+++Falck Rettungsdienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.