Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schwerer Verkehrsunfall: A2 gesperrt

Beckum (pol) – Ein Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug und einem Pkw bei Beckum auf der A 2 sorgte heute Morgen für eine mehrstündige Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Oberhausen.

Nach den Angaben des beteiligten 23-jährigen Sattelzugfahrers aus Polen, fuhr er auf dem rechten Fahrstreifen der schneebedeckten A 2 in Richtung Oberhausen. Da vor ihm ein Bus von der Autobahn abfuhr, wechselte er auf den mittleren Fahrstreifen. Beim Fahrbahnwechsel geriet sein Lkw plötzlich außer Kontrolle und schleuderte nach links gegen die Schutzplanken. Der Sattelzug knickte hierbei ein und kam auf dem mittleren und linken Fahrstreifen zum Stehen. Hierdurch fiel die komplette Beleuchtung aus.

Anzeige

Der nachfolgende 35-jährige Fahrer eines Skoda prallte nur wenige Augenblicke später gegen das Fahrzeugheck des stehenden Sattelzuges. Durch den Aufprall wurden die Treibstofftanks der Sattelzugmaschine beschädigt. Es lief eine größere Menge Diesel auf die Fahrbahn.

Der 35-Jährige Skoda-Fahrer wurde schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus seinem Pkw befreit werden und mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Richtungsfahrbahn Oberhausen war wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten bis gegen 11.30 Uhr gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 51.000 Euro.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.