Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schnelle Beurteilung mittels Merkhilfen

(Bild: Markus Brändli)Bremen (rd_de) – Merkhilfen können das Rettungsteam am Einsatzort dabei unterstützen, den Atemweg eines Patienten schnell zu beurteilen.

BONES hilft beispielsweise dabei, eine schwierige Maskenbeatmung im Vorfeld zu erkennen. Bärte (beard) erschweren das Abdichten einer Maske. Ebenso kann es bei sehr adipösen Patienten problematisch sein, eine vernünftige Maskenbeatmung durchzuführen (obese). Hat der Patient keine Zähne mehr (no teeth), fehlen häufig die Gesichtskonturen, die zum Abdichten der Maske notwendig sind.

Anzeige

Auch bei älteren Patienten (elderly) kann es zu Problemen mit der Maskenbeatmung kommen. Patienten, die schon länger beim Schlafen schnarchen (snoring regularly), können eine schwierige Maskenbeatmung ebenso hervorrufen.

Rettungs-Magazin Abo Print

Lesen Sie das Rettungs-Magazin als Print-Heft im Abo und verpassen Sie keine Ausgabe.

31,70 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 3/2019 Digital
Rettungs-Magazin 3/2019 Digital
Neuer ITW fürs BRK+++Interview: Berufsbild Notfallsanitäter+++Rettungsdienst in Island+++Was tun bei Hypotonie+++Rettung nach Wespenstich+++Ausbildung Bergwacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.