Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Rettungs-Magazin 3/2021: VW Amarok als HvO-Fahrzeug

(Bild: Markus Brändli)Bremen (rd_de) – Notfallsanitäter haben derzeit gute Chancen, haupt- oder nebenberuflich als Dozent an einer Rettungsdienst-Schule zu arbeiten. Im neuen Rettungs-Magazin zeigen wir, wie es geht. Außerdem blicken wir auf 15 Jahre DBRD zurück und berichten über die Erfahrungen der Voraushelfer des DRK Weilheim mit deren VW Amarok.

Was macht ein hauptamtlicher Dozent an einer Rettungsdienstschule eigentlich genau? Klar, er unterrichtet. Aber den ganzen Tag, Woche für Woche? Nur angehende Notfallsanitäter? Im neuen Rettungs-Magazin stellen wir die Aufgaben der Dozenten vor und erklären, welche Möglichkeiten Notfallsanitäter haben, sich einen der begehrten Jobs zu angeln.

Anzeige

Vor 15 Jahren wurde der Deutsche Berufsverband Rettungsdienst e.V. (DBRD) gegründet. Ihm ist es maßgeblich zu verdanken, dass es heute Notfallsanitäter und -sanitäterinnen gibt. Wie es dazu kam und was der Verband plant – wir sprachen mit Marco K. König, dem Vorsitzenden des Verbandes.

In Zusammenhang mit dem sogenannten „Diesel-Skandal“ verloren die Helfer-vor-Ort des DRK Weilheim (Baden-Württemberg) ihren VW Amarok. Der Wagen wurde vom Hersteller zurückgerufen; die Rettungskräfte standen plötzlich ohne Einsatzfahrzeug da. Wie es trotzdem zu einem Happy End kam, lesen Sie im neuen Rettungs-Magazin.

Das neue Rettungs-Magazin, Ausgabe 3/2021, ist ab heute im Handel erhältlich. Versandkostenfrei bestellen können Sie hier.

Produkt: Rettungs-Magazin 3/2020
Rettungs-Magazin 3/2020
NSTEMI Infarkt+++Gastrointestinale Blutungen+++First Responder+++Corona Extra+++Meningitis Behandlung+++Kohlenmonoxid Vergiftung+++Intubation+++Hypothermie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.