Notfallnarkose: Material griffbereit platzieren

Bremen (rd_de) – Für eine Notfallnarkose wird eine Vielzahl an Equipment benötigt. Es muss zu Beginn der Einleitung vorbereitet und geprüft parat liegen. Um Übersicht zu bewahren, kann eine saubere und übersichtliche Raumordnung helfen.

Im Rettungswagen (RTW) empfiehlt es sich, die Ablageflächen zu räumen und den Platz ausschließlich für Teilbereiche des Equipments zu nutzen. Beispiel: Ablagefläche 1 für die Intubationsausstattung und Ablagefläche 2 für Medikamente. Anfallender Müll sollte unmittelbar im Mülleimer entsorgt werden.

Muss eine Notfallnarkose im Freien durchgeführt werden, kann ein Spineboard als Unterlage für die vorzubereitenden Materialien dienen. Optimalerweise werden Checklisten für die Vorbereitung vorgehalten, die Schritt für Schritt abgearbeitet werden.

Mehr über die Notfallnarkose im aktuellen Rettungs-Magazin. Jetzt im Handel oder versandkostenfrei in unserem Online-Shop bestellen.

(Text: Dr. Maximilian Kippnich und Thorsten Artmann; Symbolfoto: Markus Brändli; 12.09.2018) [6057]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: