Produkt: Rettungs-Magazin 4/2019
Rettungs-Magazin 4/2019
Rettungsgasse+++BRK: Sanitätsdienst mit Elektro Mountainbike+++Analgesie durch Notfallsanitäter+++Sauerstofftherapie+++Rettmobil Bericht+++DGzRS: Neuer Bootstyp

„Mobile Retter“ jetzt auch in Essen

(Bild: Elke Brochhagen/Stadt Essen)Essen (pm) – Am Mittwoch (09.10.2019) fiel der Startschuss für die „Mobilen Retter“ in der Stadt Essen. Das App-basierte Alarmierungssystem für qualifizierte Ersthelfer wird den allgemeinen Rettungsdienst ergänzen.

Die ehrenamtlichen Retter werden über ihre Smartphones alarmiert. Indikatoren sind Notrufe mit der Meldung Herz-Kreislauf-Stillstand oder Bewusstlosigkeit. Befindet sich die Notfallstelle in der Nähe des aktuellen Aufenthaltsortes, können die „Mobilen Retter“ vor Eintreffen des parallel alarmierten Rettungsdienstes Erste Hilfe leisten.

Anzeige

„Ich bin stolz darauf, dass wir heute als erste deutsche Großstadt mit den ‚Mobilen Rettern‘ an den Start gehen“, sagte Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen am Mittwoch bei der Vorstellung des Projektes. „Unser Rettungsdienst in Essen ist bereits sehr gut aufgestellt. In einem Notfall zählt allerdings jede Sekunde. Daher sind die ‚Mobilen Retter‘ eine sinnvolle Ergänzung für unsere lokale Rettungskette.“

Die Stadt Essen startet mit derzeit 130 einsatzbereiten „Mobilen Rettern“, die im Rettungsdienst der Stadt Essen mitwirken, sowie engagierten Mitarbeitenden aus den Essener Kliniken. Hinzu kommen Ehrenamtliche des DLRG und des THW sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Arztpraxen und Personen mit einer sonstigen medizinischen Qualifikation.

Darüber hinaus haben sich bereits 213 weitere Personen als Mobiler Retter registriert und können nach erfolgreich absolviertem Training alarmiert werden. „Wir hoffen auf weitere Freiwillige, die sich als ‚Mobile Retter‘ registrieren und ausbilden lassen wollen“, erklärte Thomas Lembeck, Leiter der Essener Feuerwehr. „Auch ich selbst bin mit gutem Beispiel vorangegangen und habe das Training bereits absolviert.“

Produkt: Rettungs-Magazin 4/2019
Rettungs-Magazin 4/2019
Rettungsgasse+++BRK: Sanitätsdienst mit Elektro Mountainbike+++Analgesie durch Notfallsanitäter+++Sauerstofftherapie+++Rettmobil Bericht+++DGzRS: Neuer Bootstyp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren