Jetzt im Rettungs-Magazin: Akute Atemstörungen bei Kindern

(Bild: Juan Encalada/unsplash.com)Bremen (rd_de) – Die Sicherung der Atemwege bei Kindern gehört zu den herausforderndsten Aufgaben im Rettungsdienst. In der Januar/Februar-Ausgabe 2023 des Rettungs-Magazins gehen wir ausführlich darauf ein. Weitere Themen sind unter anderem das neue NEF der Hamburger Johanniter auf MAN TGE sowie die erhöhte Intoxikationsgefahr an Weihnachten.

Akute Atemstörungen bei kleinen Kindern sind Stressmomente für Rettungskräfte. Im ersten Teil dieses Beitrags steht die Bewältigung von Problemen bei der Sicherung freier Atemwege im Vordergrund.

Anzeige

Anfang 2022 gingen die Johanniter im Hamburger Norden mit „NEF 16 Anton“ an den Start. Beim Fahrgestell entschied man sich für einen stattlichen MAN TGE mit Hochdach und mittellangem Radstand.

Weihnachten lassen es sich viele richtig gutgehen. Die Vorweihnachtszeit beschert dem Rettungsdienst, Ärzten und Mitarbeitern in Vergiftungszentralen aber auch ein deutliches Plus an akuten Vergiftungen. Ein Überblick.

Das neue Rettungs-Magazin, Ausgabe 1/2023, ist ab heute im Handel erhältlich. Versandkostenfrei bestellen können Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.