Herzstiftung veröffentlicht Ersthelfer-App

(Bild: rettungsdienst.de)Frankfurt am Main (DHS) – Die Deutsche Herzstiftung stellt eine neue kostenlose App zur Verfügung, die sich speziell an Laien richtet. Inhaltlich zeigt das Programm zum einen, was im Herznotfall zu tun ist. Zum anderen können Anwender einen Herzinfarkt-Risikotest machen.

Die App informiert mit grafischen Abbildungen Laien über die häufigsten Herzinfarkt-Alarmzeichen und hilft, die infarkttypischen Symptome schnell und richtig zu deuten. Auch stellt die App die Herzdruckmassage dar und gibt dazu konkrete Handlungsanweisungen. Das Besondere an der Anwendung ist, dass sie den direkten Notruf 112 ermöglicht und so keine lebensrettende Zeit verloren geht.

Anzeige

„Die App informiert über das richtige Verhalten bei Verdacht auf Herzinfarkt sowie beim Vorliegen eines plötzlichen Herzstillstands. Sofortiges Handeln ist in beiden Fällen überlebenswichtig“, betont Prof. Dr. Thomas Voigtländer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Herzstiftung.

Die App gliedert sich in die Herznotfall-Situationen „Brustschmerzen“ und „Bewusstlosigkeit“. In beiden Notfallsituationen wird mit Abbildungen und wenigen Fragen geklärt, ob Schmerzen im Brustkorb auf einen Herzinfarkt hindeuten oder ob eine akute Bewusstlosigkeit, hervorgerufen durch einen Herzstillstand, vorliegt. Ist letzteres der Fall, erhalten Helferinnen und Helfer die Anleitung zur Durchführung der Herzdruckmassage Schritt für Schritt sowie zur Anwendung des automatisierten externen Defibrillators (AED).

„Die kurze und konkrete Anleitung zur Herzdruckmassage soll helfen, die lebenswichtige Versorgung des Körpers mit Sauerstoff zu überbrücken, bis der Rettungsdienst eintrifft“, betont Herzexperte Voigtländer, Ärztlicher Direktor am Agaplesion Bethanien-Krankenhaus und Cardioangiologisches Centrum Bethanien (CCB) in Frankfurt am Main. Allerdings ist die App nicht als Ersatz einer Ausbildung in der Herz-Lungen-Wiederbelebung gedacht.

Die Herzstiftungs-App steht ab sofort kostenlos zum Download mit Anleitungen zur Installation bereit unter: www.herzstiftung.de/app

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.