Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Förderpreis „Helfende Hand“ – jetzt bewerben!

(Bild: BBK)Bonn (BBK) – Viele der ehrenamtlich Aktiven im Bevölkerungsschutz rufen innovative Projekte ins Leben und engagieren sich mit Ideen, die die Organisationen im Bevölkerungsschutz voranbringen. Jedes Jahr verleiht das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat deshalb den Förderpreis „Helfende Hand“, um dieses ehrenamtliche Engagement zu würdigen.

Der Preis wird dieses Jahr zum zwölften Mal in den Kategorien Nachwuchsarbeit, Innovative Konzepte und Unterstützung des Ehrenamtes vergeben. Neben der Nachwuchsförderung soll der Preis ehrenamtliches Engagement von Einzelnen, Gruppen oder Einrichtungen im Bevölkerungsschutz auszeichnen und bekannter machen.

Anzeige

Im Bereich Nachwuchsarbeit geht es beispielsweise nicht nur darum, junge Menschen für das Ehrenamt in den Hilfsorganisationen zu begeistern. Unabhängig von Alter, Geschlecht und Nationalität sind alle eingeladen, sich mit ihrer Erfahrung einzubringen. Unterstützerinnen und Unterstützer des Ehrenamtes sind beispielsweise auch Unternehmen und Einrichtungen, die den ehrenamtlichen Einsatz ihrer Mitarbeitenden vorbildlich begleiten. Personen, die das ehrenamtliche Engagement im Bevölkerungsschutz in besonderer Weise wertschätzen und fördern, sind ebenfalls willkommen, ihre Ideen und Projekte einzureichen. Darüber hinaus können auch Projekte von anderen Engagierten für den Preis vorgeschlagen werden.

Bewerbungen können noch bis zum 5. Juli 2020 über die Webseite www.helfende-hand-foerderpreis.de eingereicht werden. Die Bearbeitung der Bewerbung ist flexibel, Formulierungshilfen befinden sich auch auf der Webseite.

Nach Absenden der Bewerbung befindet sich ein kurzer Steckbrief zu dem jeweiligen eingereichten Projekt direkt auf der Live-Bewerberlandkarte. Damit soll besser sichtbar gemacht werden, wie viele ehrenamtliche Projekte und Initiativen es in Deutschland gibt.

Informationen zu allen bisherigen Gewinnerinnen und Gewinnern bietet die Projektdatenbank.

Rettungs-Magazin Abo Print

Lesen Sie das Rettungs-Magazin als Print-Heft im Abo und verpassen Sie keine Ausgabe.

31,70 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.