European TOUGHBOOK Ambulance Forum am 25. November online

Berlin (pm) – Am kommenden Donnerstag (25.11.2021) findet das European TOUGHBOOK Ambulance Forum online statt. Ziel ist es, Technologieexperten und Rettungswesen zusammenzubringen.

Das European TOUGHBOOK Ambulance Forum findet am kommenden Donnerstag von 10:00 bis 12:00 Uhr als kostenlose Online-Veranstaltung statt: Auf der Veranstaltung diskutieren Technologieexperten und Vertreter des Rettungswesens, wie Technologie die Zukunft des Sektors gestaltet. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Anzeige

Das Ambulance Forum ist die zweite Veranstaltung in einer Reihe von Events für Einsatzkräfte. Sie folgt auf das europäische TOUGHBOOK Police Forum, das Anfang 2021 stattfand.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die neuesten Forschungsergebnisse zu Technologietrends im Rettungswesen. Die Unternehmensberatung White Space Strategy wird erörtern, wie COVID-19 den Einsatz von Lösungen für Telemedizin beschleunigt hat und warum die Zukunft in einer stärker integrierten Kommunikation zwischen den Rettungskräften und den Krankenhäusern liegt. Zudem stellt White Space Strategy dar, inwiefern Android mit seinem verbesserten Sicherheitsangebot das künftige Betriebssystem der Wahl für das Rettungswesen sein könnte.

Weitere Speaker von Branchen- und Technologieführern wie Microsoft, Intel und NetMotion werden über folgende Themen sprechen: Die Digitalisierung im Rettungswesen und Innovationen im Bereich mobiler Computer, die Herausforderungen dabei, wichtige Verbindungen im Einsatz aufrechtzuerhalten, sowie die potenziellen Vorteile der Einführung von Windows 11 für Rettungsdienste.

Darüber hinaus gibt es Breakout-Sessions in den jeweiligen Landessprachen: Sie behandeln technologische Innovationen im Rettungswesen in ganz Europa, einschließlich Italien, Spanien und den Beneluxländern. Beispiele für technische Innovationen sind die intelligente Integration digitaler Patientenakten im Einsatz und die effektive Nutzung elektronischer Ausweislesegeräte.

„Effektive Digitalisierung kann die Reaktionszeiten verkürzen, eine bessere Patientenversorgung ermöglichen und die Rettungsteams in die Lage versetzen, mehr Leben zu retten“, sagt Daichi Kato, Leiter der Panasonic Mobile Solutions Business Division Europe. „Dieses Forum ist eine einmalige Gelegenheit, Technologie- und Rettungsdienstexperten zusammenzubringen, um sich darüber auszutauschen, wie die neuesten Lösungen erfolgreich eingesetzt werden, und um mehr über neue Entwicklungen bei Hardware, Kommunikation und Anwendungen zu erfahren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.