Produkt: Rettungs-Magazin 4/2019
Rettungs-Magazin 4/2019
Rettungsgasse+++BRK: Sanitätsdienst mit Elektro Mountainbike+++Analgesie durch Notfallsanitäter+++Sauerstofftherapie+++Rettmobil Bericht+++DGzRS: Neuer Bootstyp

DGU veröffentlicht neues „Weißbuch Schwerverletztenversorgung“

Berlin (DGU) – Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) hat in 3., erweiterter Auflage ihr „Weißbuch Schwerverletztenversorgung“ veröffentlicht. In digitaler Version kann es kostenlos auf der DGU-Webseite heruntergeladen werden (1.9 MB).

Im Jahr 2006 wurde das Weißbuch der Schwerverletztenversorgung von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie publiziert. Es enthält Empfehlungen zur Struktur, Organisation und Ausstattung der Schwerverletztenversorgung in der Bundesrepublik Deutschland. Zur Umsetzung der im Weißbuch dargelegten Empfehlungen zur Verbesserung der Versorgung Schwerverletzter wurde 2008 das Projekt TraumaNetzwerk DGU® initiiert.

Anzeige

Aufgrund der Erfahrungen mit der Umsetzung des Projektes TraumaNetzwerk DGU®, den veränderten Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen sowie den gewonnenen Erkenntnissen bei der Neufassung der interdisziplinären S3-Leitlinie Polytrauma/Schwerverletztenversorgung der DGU hat die Fachgesellschaft das Weißbuch erweitert und kürzlich eine 3. Auflage herausgeben. Sie enthält unter anderem neue Kapitel zu den Themen Prävention, MANV und Terror-MANV, Qualität und Sicherheit sowie Weiterbildung.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren