Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

“Christoph Regensburg” bleibt rot-weiß

Regensburg (rd.de) – Der Rettungshubschrauber “Christoph Regensburg” wird auch in den nächsten fünf Jahren durch die HDM Luftrettung betrieben. Nach einer europaweiten Ausschreibung erteilte der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Regensburg der Bietergemeinschaft aus HDM und DRF Luftrettung den Zuschlag.

Symbolbild RTH. Foto: DRF Luftrettung
Symbolbild RTH. Foto: DRF Luftrettung

Seit 1994 betreibt die HDM Luftrettung den Rettungshubschrauber “Christoph Regensburg”. “Wir freuen uns über das uns entgegengebrachte Vertrauen. Über 1.200 Einsätze im Jahr verdeutlichen die Bedeutung einer schnellen Hilfe aus der Luft”, betont Dr. Hans Jörg Eyrich, Vorstand der DRF Luftrettung.

Anzeige

Neben der schnellen Notarztzubringung wird “Christoph Regensburg” unter anderem auch für dringende Intensiv- und Inkubatortransporte sowie die Beförderung von Transplantationsteams genutzt. Der Hubschrauber ist rund um die Uhr einsatzbereit.

(21.05.2015)

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren