BBK fördert wissenschaftliche Projekte

(Bild: (Symbol) BBK)Bonn (pm) – Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ruft die Wissenschaft auf, bis zum Herbst 2022 Förderanträge für neue Projekte zum Thema Bevölkerungsschutz einzureichen.

Das BBK beabsichtigt, mit dieser Förderbekanntmachung (0018) neue und innovative Ideen aus der Wissenschaftsgemeinde zu erlangen. Es können Projektvorschläge aus der gesamten Breite des Bevölkerungsschutzes in der Zuständigkeit des Bundes eingereicht werden. Die Forschungsvorhaben müssen einen Anwendungsbezug aufweisen und den Schutz der Bevölkerung verbessern.

Anzeige

Anwendungen in diesem Sinne können beispielsweise Muster, Leitfäden, Konzepte, Empfehlungen, Verfahren oder technische Lösungsansätze sein, die im BBK und/oder den Einsatzorganisationen des Bevölkerungsschutzes angewendet werden können bzw. die Grundlage für weitere Arbeiten bilden.

Weitere Informationen zu den Bekanntmachungen und zum Verfahren sind auf der Internetseite des BBK zu finden. Einreichungsfrist ist der 12. Oktober 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.