Produkt: Rettungs-Magazin 5/2020
Rettungs-Magazin 5/2020
100 Jahre Bergwacht Bayern+++Rettmobil 2021+++Trauma Mund-Kiefer-Verletzungen+++Rettungsdienst-Rallyes+++DRK Wezlar+++Bundeswehr Transporthubschrauber

Asthma und COPD: Was sind die Unterschiede?

Bremen (rd_de) – Asthma und COPD sind zwei völlig verschiedene Erkrankungen. Sie unterscheiden sich in ihren Ursachen ebenso wie im Verlauf und der Prognose. Die Symptome sind allerdings sehr ähnlich. Speziell für Mitarbeiter im Rettungsdienst haben wir notfallmedizinisch relevante Aspekte der beiden Erkrankungen gegenübergestellt.

Asthma bronchiale

  • Krankheitsbeginn: Obwohl Asthma bronchiale in jeder Altersgruppe auftreten kann, machen sich erste Symptome häufig schon im Kinder- oder Jugendalter bemerkbar. Eine asthmatische Erkrankung entsteht für gewöhnlich innerhalb kurzer Zeit. Ein Asthma-Anfall kann plötzlich, ausgelöst von Allergenen, Kälte oder Belastung, auftreten.
  • Ursachen: Aufgrund der Auslöser wird Asthma in allergisches und nicht-allergisches Asthma eingeteilt. Jedoch können auch Mischformen von beiden Asthma-Arten auftreten.
  • Symptome: plötzlich einsetzende Atemnot, Engegefühl, Tachypnoe, Körperhaltung (Einsatz der Atemhilfsmuskulatur), pfeifendes, verlängertes Ausatmen und trockener Husten.

COPD

  • Krankheitsbeginn: COPD entsteht in 90 Prozent der Fälle aufgrund von langjährigem Rauchen und tritt somit vermehrt bei Menschen ab 45 Jahren auf. Selten können auch giftige Stoffe oder Dämpfe für die Entstehung der Krankheit verantwortlich sein. COPD beginnt schleichend. Es entsteht zuerst eine chronische Bronchitis, die – wenn sie nicht behandelt wird – in COPD übergehen kann.
  • Ursachen: Die häufigste Ursache für das Auftreten von COPD ist langjähriges Rauchen. Jedoch kann der Erkrankung auch aufgrund von giftigen Dämpfen, Gasen und Stoffen entstehen. Manche Berufsgruppen, beispielsweise Bergmänner, sind einem besonders starken Risiko ausgesetzt, an COPD zu erkranken.
  • Symptome: Vor allem Atemnot, Husten und Auswurf. Die Symptome bestehen dauerhaft, Atemnot und Husten anfangs nur unter Belastung.

Sie interessieren sich für dieses Thema? Mehr über Asthma und COPD im nächsten Rettungs-Magazin. Ab 29. Juni 2018 im Handel oder versandkostenfrei in unserem Online-Shop bestellen.

Anzeige

(Text: Dr. Ingo Blank, Chirurg und Leitender Notarzt; 20.06.2018; Symbolfoto: Markus Brändli) [5425]

Produkt: Rettungs-Magazin 4/2019 Digital
Rettungs-Magazin 4/2019 Digital
Rettungsgasse+++BRK: Sanitätsdienst mit Elektro Mountainbike+++Analgesie durch Notfallsanitäter+++Sauerstofftherapie+++Rettmobil Bericht+++DGzRS: Neuer Bootstyp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.