Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Aktuelle Stunde zum Thema Rettungsdienst

(Bild: DerManuW/pixabay.com)München (ots) – Der Bayerische Landtag befasst sich am heutigen Dienstag (06.07.2021) ab circa 15:30 Uhr in einer Aktuellen Stunde mit dem Thema „Rettungsdienste, Feuerwehren, THW – Säulen unserer Gesellschaft“. Die Aktuelle Stunde erfolgt auf Initiative der CSU-Fraktion.

Konkret gehe es darum, ins Bewusstsein zu rücken, wie gut das Sicherheitsnetz in Bayern dank des unermüdlichen Einsatzes von Rettern, Helfern und Feuerwehrleuten funktioniere und wie Rettungsdienste und Feuerwehren bestmöglich unterstützt werden könnten, heißt es in einer Mitteilung.

Anzeige

„Egal ob Starkregen oder Corona – für die Bürger in Bayern ist es beruhigend zu wissen, dass es Menschen gibt, die einfach sofort loslegen, um einem zu helfen“, sagt Tanja Schorer-Dremel, stellvertretende CSU-Fraktionsvorsitzende. „Für alle ist selbstverständlich, dass Hilfe da ist. Mir ist dabei wichtig, dass diese Selbstverständlichkeit gewürdigt wird und wir den Fokus auf diese Menschen legen, die uns ein sicheres Leben ermöglichen.“

Die CSU-Fraktion sieht sich als Partner von Feuerwehren und Rettungsorganisationen. 669 Millionen Euro seien zwischen 2011 und 2020 in die bayerischen Feuerwehren investiert worden.

Schorer-Dremel erinnert auch daran, dass auch das Sonderinvestitionsprogramm „Katastrophenschutz 2030“ auf den Weg gebracht worden sei. Um den schnellen und leistungsstarken Rettungsdienst weiter zu verbessern, werde noch in diesem Jahr das Rettungsdienstgesetz novelliert. Darin enthalten sei die bayernweite Einführung der Telenotfallmedizin, das Notfallregister zur bestmögliche Patientenversorgung sowie schnellere und vereinfachte Regeln für Ausschreibungen und Vergabeverfahren für gemeinnützige Rettungsorganisationen.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.