Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

50 Tonnen Schutzausrüstung für Bayern

(Bild: BRK)München (BRK) – „Der Markt an Hygieneschutzartikel ist in Deutschland und Europa wie leergefegt“, sagte am Freitag (13.03.2020) BRK-Präsident Theo Zellner. „Wir können nur helfen, wenn wir geschützt sind.“ Jetzt ist es dem BRK gelungen, für die Hilfsorganisationen in Bayern 50 Tonnen Schutzausrüstung zu erwerben.

„Durch zentrale Beschaffungsaktivitäten für alle Hilfsorganisationen ist es uns gelungen, diese großen Mengen an Material zu bekommen“, so Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk. „Das Material reicht für vierzehn Tage. Die Kraftanstrengungen gehen weiter.“

Anzeige

Die fünf Bezirksverbände des BRK haben am Donnerstag (26.03.2020) das Material mit Lkw im Zentrallager abgeholt und verteilen diese im jeweiligen Regierungsbezirk eigenständig auf die Kreisverbände. Die anderen Hilfsorganisationen holen das Material ab und kommissionieren diese eigenständig für ihre jeweiligen Gliederungen.

Das Bayerische Rote Kreuz beschafft seit Wochen mit Unterstützung der bayerischen Hilfsorganisationen, des Technischen Hilfswerks und der bayerischen Staatsregierung Hygieneschutzartikel wie Schutzmasken, Handschuhe, Schutzkittel und Desinfektionsmittel für die Hilfsorganisationen.

Rettungs-Magazin Abo Digital

Entdecken Sie das Rettungs-Magazin als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet und PC.

21,15 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 4/2019 Digital
Rettungs-Magazin 4/2019 Digital
Rettungsgasse+++BRK: Sanitätsdienst mit Elektro Mountainbike+++Analgesie durch Notfallsanitäter+++Sauerstofftherapie+++Rettmobil Bericht+++DGzRS: Neuer Bootstyp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.