Produkt: Rettungs-Magazin 4/2019

Rettungs-Magazin 4/2019

Rettungsgasse+++BRK: Sanitätsdienst mit Elektro Mountainbike+++Analgesie durch Notfallsanitäter+++Sauerstofftherapie+++Rettmobil Bericht+++DGzRS: Neuer Bootstyp
4,50 €
Österreich: 4,50 € Schweiz: 9,80 CHF International: 4,50 €
Inkl. MwSt. | AGB
5,50 €
Österreich: 6,10 € Schweiz: 10,60 CHF International: 6,10 €
Inkl. Mehrwertsteuer und Versand. | AGB
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Gerade auf Autobahnen ist die fehlende Rettungsgasse für Einsatzkräfte ein Ärgernis. Dass sich Verkehrsteilnehmer durch ihr Verhalten ordnungswidrig verhalten, ist unbestritten. Im Einsatz nützt das aber wenig. Zu welchen Mitteln dürfen Retter greifen, um sich freie Bahn zu verschaffen?

Eine adäquate Sauerstofftherapie kann bei vorliegender Hypoxämie lebensrettend sein. Jedoch sind auch schädigende Effekte hoher O2-Konzentrationen, die so genannte „Sauerstofftoxizität“, seit langem bekannt.

Das Universitätsklinikum Heidelberg und der Automobilhersteller Volvo haben ein gemeinsames Projekt gestartet. Mit einem „Medical Intervention Car“ möchten sie künftig zusätzliche Expertise und Material an die Einsatzstelle bringen. Lesen Sie, was hinter der Idee steckt.

Egal, ob Verbrennungen oder Traumata, Koronarsyndrom oder Fraktur – die meisten Notfallpatienten leiden unter Schmerzen. Der Pyramidenprozess spricht zwar Empfehlungen zur Analgesie durch Notfallsanitäter aus. Aber die Freigabe obliegt dem Ärztlichen Leiter Rettungsdienst. Je nach Region ist die Analgesie daher sehr unterschiedlich geregelt.

Als vor Jahren die ersten Einsatzkräfte bei Sanitätsdiensten mit Fahrrädern auftauchten, war die anfängliche Skepsis groß. Mittlerweile sind Fahrradstaffeln nichts Besonderes mehr. Der BRK-Bezirksverband Ober- und Mittelfranken geht einen Schritt weiter. Er beschafft sukzessive E-Mountain-Bikes.

Reportagen

  • Rettungsdienst Genf (Schweiz): Wo Henry Dunant zu Hause war
  • BRK-Bereitschaften: Mit E-Mountain-Bikes in den Einsatz

Technik

  • N-KTW des ASB Frankfurt/Main: Für Notfälle gerüstet
  • DGzRS: Neuer Bootstyp für die Seenotretter
  • Neue Fahrzeuge

Fallberichte

  • Aortendissektion: Brustschmerz im Sportstudio
  • Der Einsatz meines Lebens

Medizin

  • Angioödem: Gefährliche Schwellung der oberen Atemwege
  • Sauerstofftherapie: Bei 98 Prozent sollte Schluss sein

Praxis

  • Gefahrenanalyse: Alles „Maurer“ oder was?
  • Blaulicht-AG: Rettungsberufen auf die Beine helfen
  • Medical Intervention Car: Der Motorsport macht’s vor
  • Analgesie bei starken Schmerzen durch Notfallsanitäter?
  • Serie „Übung macht den Meister“: MANV im Pflegeheim
  • First Responder Sense (CH): Ein Plus für den Ernstfall
  • Serie „Ehrenamt“ – Engagement macht Freu(n)de

Recht

  • Rettungsgasse: Der Zweck heiligt nicht alle Mittel
  • PTBS – mehr als nur ein Berufsrisiko?

Interview

  • 50 Jahre Björn-Steiger-Stiftung: Wege zum Rettungsdienst der Zukunft

Gastkommentar

  • Branddirektor Jörg Wackerhahn: Zur Lage im Rettungsdienst
Das könnte Dich auch interessieren: