Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Von Rigipsplatten erschlagen

(Bild: Lars Schmitz-Eggen)Köln (ots) – Am Montagmorgen (25.11.2019) ist ein 69-jähriger Mann in der Materialausgabe eines Baumarktes von umstürzenden Rigipsplatten getroffen und tödlich verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen befand sich der 69-Jährige als Kunde mit Begleitern gegen 08:20 Uhr in der Materialausgabe eines Baumarktes im Stadtteil Kalk. Laut Polizei war der Rentner mit seinen Helfern dabei, Rigipsplatten aus dem Warenlager in sein Fahrzeug zu verladen. Dabei sei ein Palettenturm umgestürzt sein. Der Rentner habe es nicht mehr geschafft auszuweichen und wäre von der schweren Last der Baustoffe getroffen worden.

Anzeige

Der umgehend alarmierte Rettungsdienst und ein Notarzt leiteten die Reanimation ein. Die Bemühungen der Einsatzkräfte blieben jedoch erfolglos, sodass der 69-Jährige noch an der Einsatzstelle verstarb.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren