Produkt: Rettungs-Magazin 3/2019 Digital
Rettungs-Magazin 3/2019 Digital
Neuer ITW fürs BRK+++Interview: Berufsbild Notfallsanitäter+++Rettungsdienst in Island+++Was tun bei Hypotonie+++Rettung nach Wespenstich+++Ausbildung Bergwacht

Urlauber sitzt am Watzmann fest

(Bild: BRK BGL)Berchtesgaden (BRK) – Die Bergwacht des BRK in Ramsau hatte am vergangenen Wochenende viel zu tun. Am Freitag (18.09.2020) wurden die Bergretter zum Watzmann gerufen.

Nachmittags meldete ein Bergsteiger kurz nach 15:00 Uhr einen 46-jährigen Urlauber, der im Watzmann-Südspitz-Abstieg vom Steig abgekommen war. Der Mann aus Nordrhein-Westfalen war in rund 1.500 Meter Höhe am Schönfeldgraben in absturzgefährliches Gelände geraten und saß dort fest.

Anzeige

Der Anrufer hatte nur Rufkontakt zu dem Urlauber. „Christoph 14“ flog nach Rücksprache mit dem Ramsauer Einsatzleiter zur gemeldeten Stelle. Dort entdeckte die Crew den Verstiegenen. Zusammen mit einem Notarzt wurde der Urlauber an einem Rettungstau zum Tallandeplatz nach Ramsau gebracht. Informationen über Verletzungen liegen nicht vor.

Wie sich herausstellte, hatte die Bergwacht Ramsau denselben Mann bereits im September 2014 versorgt. Damals hatte er eine Verletzung am Sprunggelenk erlitten und musste von der Schärtenalm ins Tal gebracht werden.

Rettungs-Magazin Abo Digital

Entdecken Sie das Rettungs-Magazin als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet und PC.

21,15 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 3/2019 Digital
Rettungs-Magazin 3/2019 Digital
Neuer ITW fürs BRK+++Interview: Berufsbild Notfallsanitäter+++Rettungsdienst in Island+++Was tun bei Hypotonie+++Rettung nach Wespenstich+++Ausbildung Bergwacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.