Unfall mit Dachdecker – Höhenrettung im Einsatz

(Bild: (Symbol) Feuerwehr Düsseldorf)Düsseldorf (ots) – Ein 43-jähriger Dachdecker musste am Dienstag (22.02.2022) aufgrund eines chirurgischen Notfalls in Düsseldorf mithilfe von Kräften der Höhenrettung gerettet werden.

Über die Notrufnummer 112 meldeten Mitarbeiter einer Dachdeckerfirma um 12:22 Uhr einen chirurgischen Notfall auf einem Flachdach im Stadtteil Pempelfort. Aufgrund der Meldung entsandte der Leitstellendisponent Feuer- und Rettungsdienstkräfte sowie Spezialisten der Höhenrettung zur Einsatzstelle.

Anzeige

Dort eingetroffen, nahmen der Rettungsdienst und ein Notarzt die medizinische Erstversorgung des Dachdeckers auf.

Zeitgleich bereitete die Höhenrettung eine schonende Rettung des Arbeiters vor. Dafür lagerten die Helfer den Verletzten in einer Schleifkorbtrage. In Begleitung eines Höhenretters brachte man den Patienten anschließend mithilfe einer Drehleiter sicher zu Boden. Mit einem Rettungswagen erfolgte sodann der weitere Transport in ein Krankenhaus.

Angaben zur Art der Verletzungen liegen nicht vor. Die Feuerwehr Düsseldorf teilte aber mit, dass sich der Verletzte in keinem lebensbedrohlichen Zustand befunden hätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.