Unfall auf Aussichtssteg: 14-Jähriger am Kopf verletzt

Symbolbild Rettungskräfte(Bild: Symbolfoto: M. Brändli)Braunlage (ots) – Im Bereich des Naturmythenpfads am Silberteich bei Braunlage (Harz) kam es am Montag (10.09.2018) gegen 20 Uhr zu einem Unfall. Ein Tragbalken eines Aussichtsstegs traf einen 14 Jahre alten Jungen am Kopf.

Als die Feuerwehr Braunlage am Einsatzort eintraf, lag der Jugendlichen unter dem Balken. Nachdem die Einsatzkräfte den 14-Jährigen befreit hatten, nahm der Rettungsdienst die Erstversorgung des Patienten vor. Anschließend transportierte die Feuerwehr den Verletzten mit Hilfe eines Spineboards zu einem bereitstehenden Rettungswagen. Der Rettungsdienst brachte den Jugendlichen in das Klinikum Nordhausen. Dort verblieb er zur Beobachtung über Nacht.

Nach Angaben der Polizei Braunlage hatte sich die Gruppe für ein gemeinsames Foto in das Absturzsicherungsnetz des Stegs gesetzt, als sich der Balken löste und den Jungen verletzte.

Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort. Außerdem waren die Bergwacht St. Andreasberg mit einem Fahrzeug und einem ATV (All Terrain Vehicle), die Feuerwehr Braunlage mit einem Tanklöschfahrzeug, einem Hilfeleistungstanklöschfahrzeug und einem Einsatzleitwagen sowie die Polizei Goslar mit einem Funkstreifenwagen im Einsatz.

 

AboPlus Rettungs-MagazinImmer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: