Tödlicher Unfall mit der Zugspitzbahn

(Bild: (Symbol) Robert Allmann/pixabay.com)Grainau (pol) – Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und der Zugspitzbahn in Grainau kam für den 83-jährige Pkw-Lenker jede Hilfe zu spät.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Sonntag (31.10.2021) gegen 14:30 Uhr an einem unbeschrankten Bahnübergang.

Anzeige

Der 83-Jährige war mit seinem Pkw auf einem Bahnübergang von einem Triebwagen der Bayerischen Zugspitzbahn erfasst worden. Der Fahrer erlitt dabei tödliche Verletzungen und starb noch an der Unfallstelle. Rettungsversuche des Rettungsdienstes blieben erfolglos.

Die über 100 Fahrgäste des Zuges blieben nach aktuellem Kenntnisstand unverletzt. Der Schaffner erlitt einen Schock.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.