Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Tödlicher Arbeitsunfall in Papierpresse

(Bild: BF München)München (ots) – Durch eine Papierpresse ist am Mittwoch (15.01.2020) ein 68-Jähriger in München zu Tode gekommen.

Nach Angaben der Berufsfeuerwehr München handelt es sich bei dem Verunglückten um den Hausmeister eines Kaufhauses. Der Mann war bei Arbeiten an der Maschine durch das plötzlich zurückfahrende Presswerk eingeklemmt worden. Mitarbeiter fanden ihren Kollegen und riefen umgehend die betriebsinternen Sanitäter sowie den Rettungsdienst und die Feuerwehr.

Anzeige

Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte der Notarzt nur noch den Tod des Verunglückten feststellen. Um den Mann zu befreien, mussten Teile der Maschine demontiert werden. Mit Hilfe der Seilwinde am Rüstwagen der Feuerwehr konnte nach etwa drei Stunden der Pressstempel nach vorn gezogen und der Verstorbene befreit werden.

Das nachgeforderte Kriseninterventionsteam betreute die betroffenen Kollegen des Verunglückten.

Rettungs-Magazin Abo Print

Lesen Sie das Rettungs-Magazin als Print-Heft im Abo und verpassen Sie keine Ausgabe.

31,70 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.