Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schwerverletzter nach Wohnhausbrand

(Bild: KFV Rendsburg-Eckernförde)Holtsee (ots) – In Holtsee (Kreis Rendsburg-Eckernförde) kam es am Montag (27.04.2020) gegen 06:45 Uhr zu einem Wohnhausbrand, bei dem ein 51-jähriger Mann schwer verletzt wurde.

Nach Angaben von Ersthelfern rettete sich der Mann noch selbst aus dem brennenden Haus. Nachbarn alarmierten über den Notruf 112 die Feuerwehr und den Rettungsdienst. Der Rettungsdienst und ein Notarzt versorgten den Verletzten vor Ort. Anschließend flog ihn das Team des Rettungshubschraubers „Christoph 42“ in eine Spezialklinik für Schwerbrandverletzte nach Lübeck.

Anzeige

Die Feuerwehren aus Holtsee, Haby, Gettorf, Sehestedt waren mit rund 60 Einsatzkräften im Einsatz. Nachdem sie die Flammen gelöscht hatten, deckten sie das Dach ab, um Glutnester abzulöschen.

Rettungs-Magazin Abo Digital

Entdecken Sie das Rettungs-Magazin als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet und PC.

21,15 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren