Schwerverletzter nach Kutschunfall

(Bild: (Symbol) Markus Spiske/pixabay.com)Lienen (ots) – Polizei und Rettungsdienst wurden am Mittwoch (15.06.2022) über einen Kutschunfall in Lienen informiert, bei dem ein 75-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt wurde.

Der Mann war gegen 16:50 Uhr mit seiner Kutsche auf einem Feldweg unterwegs. Laut Polizei erschrak das Zugpferd über eine auf dem Boden liegende Plastikfolie. Das Tier lief daraufhin mit der Kutsche durch einen Graben auf ein angrenzendes Maisfeld. Dabei fiel der Mann von der Kutsche und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

Anzeige

Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Das Tier lief über das Maisfeld auf ein angrenzendes Grundstück. Anwohner konnten dort das Tier samt Kutsche zum Stehen bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.