Psychiatrische Klinik: Brand in Patientenzimmer

(Bild: Markus Brändli)Neuss (ots) – Ein Brand in einem Patientenzimmer in einer psychiatrischen Fachklinik in Neuss sorgte Freitagnachmittag (14.12.2018) für einen Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst. Drei Personen wurden vermisst.

Die Leitstelle Neuss alarmierte den Rettungsdienst im Zuge einer Alarmstufenerhöhung der Feuerwehr zu einem Brand auf einer geschlossenen Station.

Zu Beginn des Einsatzes hatten sich vier Trupps der Feuerwehr unter Atemschutz auf die Suche nach drei Vermissten gemacht. Wenig später stellte sich jedoch heraus, dass diese längst in Sicherheit waren.

Durch ein Treppenhaus und einen Innenhof hatte sich Rauch ausgebreitet. Die Feuerwehrkräfte löschten den Brand und begannen mit Entrauchungsmaßnahmen, während das Pflegepersonal die umliegenden Stationen evakuierte. Eine Sporthalle auf dem Gelände diente als Quartier.

Hier wurden die Betroffenen auch medizinisch betreut. Bei 66 Personen führten die Rettungskräfte eine CO-Hb-Messung durch. Fünf RTW-Besatzungen und zwei Notärzte kümmerten sich um die Evakuierten. Auch der Leitende Notarzt der Stadt Neuss war vor Ort. Eine Person musste ambulant behandelt werden. (Bild: Markus Brändli)

Evakuierung in Kliniken und Pflegeeinrichtungen: Ein praxistauglicher Alarm- und Einsatzplan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: