Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Polizeischüler angeschossen: Tödlicher Unfall bei der Polizei

(Bild: Symbolfoto: Markus Brändli)Würzburg (ots) – Kurz vor Dienstantritt am Donnerstagabend (28.02.2019) hat ein Polizeischüler einen anderen Auszubildenden angeschossen.

Laut offizieller Meldung der Polizei befanden sich beiden Polizistenanwärter in einer Unterkunft der Würzburger Polizei und wollten gerade ihren Wachdienst antreten, als sich plötzlich ein Schuss löste. Ein Beamter hörte das Geräusch und eilte hinzu. Er fand einen Kollegen lebensgefährlich verletzt vor, während der andere Polizeischüler im Schockzustand verharrte.

Anzeige

Sofort wurde der Rettungsdienst verständigt. Zusammen mit einem Notarzt versorgte eine Rettungswagen-Besatzung  das Schussopfer. Anschließend transportierten die Rettungskräfte den Mann in eine Klinik. Dort starb er wenig später.

Das Bayerische Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgrund des Anfangsverdachts der fahrlässigen Tötung aufgenommen.

Download Psycho-soziale Unterstützung: In diesem digitalen Special wird das umfangreiche Thema Einsatz-/ Notfallnachsorge vielschichtig beleuchtet.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren