Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Pkw fährt in Straßencafé

(Bild: Feuerwehr Frankfurt)Frankfurt am Main (ots) – Zu zwei schweren Einsätzen wurden am Pfingstsamstag (30.05.2020) Feuerwehr und Rettungsdienst in Frankfurt/Main alarmiert.

Morgens um kurz vor 07:00 Uhr stürzte an der Straßenbahn-Haltestelle Baseler Platz ein Arbeiter beim Einstieg in einen Installationsschacht etwa vier Meter ab. Hierbei erlitt der 33-jährige Monteur schwere Verletzungen.

Anzeige

Die Rettung des Verunfallten gestaltete sich aufwendig. Zunächst mussten zwei Retter zur Erstversorgung und Betreuung des Verletzten in den Schacht abgeseilt werden. Danach wurde der Verletzte mittels Flaschenzug, der am Rettungskorb einer Drehleiter angeschlagen wurde, von Einsatzkräften des Sonderdienstes Höhenrettung in einer Schleifkorbtrage aus dem Schacht befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

Gegen 11:30 Uhr dann ein weiterer Einsatz, der viele Rettungskräfte erforderte: Ein Pkw fuhr im Nordend während des Parkvorgangs in ein Straßencafé. Vier Gäste zogen sich dabei Verletzungen zu. Eine Person erlitt nach Informationen der Frankfurter Feuerwehr schwere Verletzungen, zwei weitere kamen mit leichten Verletzungen davon. Alle drei brachte der Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Eine vierte Person konnte ambulant vor Ort behandelt werden.

Rettungs-Magazin Abo Digital

Entdecken Sie das Rettungs-Magazin als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet und PC.

21,15 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren