„Person klemmt“ in Autowaschanlage

(Bild: (Symbol) Bernd Schray/pixabay.com)Sömmerda (ots) – Zu einem ungewöhnlichen Unfall kam es am Sonntagnachmittag (03.10.2021) in Sömmerda.

Eine 48-jährige Frau wollte ihr Fahrzeug in einer Waschanlage waschen lassen. Als sie die Antenne abschraubte, setzte sich ihr Kleinwagen plötzlich in Bewegung.

Anzeige

Um Schlimmeres zu verhindern, wollte sie in ihr Auto springen, um es zu stoppen. Da das Waschprogramm bereits angelaufen war, wurde die Frau zwischen ihrem Wagen und einem Bauteil der Waschanlage eingeklemmt.

Ein Passant wurde auf die Hilfeschreie der Frau aufmerksam. Gemeinsam mit einem Tankstellenmitarbeiter konnte die Autofahrerin aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Ein Rettungswagen brachte die Frau laut Polizei mit Verletzungen in ein Krankenhaus. Über Art und Schwere der Verletzungen liegen keine Angaben vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.